Get Kundeneinbindung in den Produktinnovationsprozeß: PDF

By Kjell E. Gruner

ISBN-10: 3409128425

ISBN-13: 9783409128421

ISBN-10: 3663078914

ISBN-13: 9783663078913

Innovationsfahigkeit von Unternehmen ist ein Themenbereich, der in den letzten Jahren über die Grenzen der Betriebswirtschaftslehre und der Managementpraxis hinaus Beachtung gefunden hat. Auch auf gesellschaftlicher Ebene wird die Innovationsfähigkeit als Erfolgsfaktor diskutiert. Die betriebswirtschaftliehe Forschung zum Innovationsmanagement enthält eine Vielzahl von mehr oder weniger fundierten Aussagen über Erfolgsfaktoren. Kundenorientierung des Inno­ vationsprozesses wird - in unterschiedlichsten Ausprägungen - häufig als zentrale Determinante des Erfolgs von Innovationsprojekten genannt. Ein wesentliches device zur Erzielung einer hohen Kundenorientierung im Innovationsbereich ist die Einbindung von Kunden in den Innovationsprozeß. Die diesbezüglichen Aussagen in der Literatur bewegen sich allerdings größtenteils auf recht aggregiertem Niveau. Insbesondere im Hinblick auf speziellere Aspekte der Kundeneinbindung liefern sie kaum Erkenntnisse. Solche speziellen Aspekte können beispielsweise folgende Fragestellungen betreffen: In welchen Phasen sollen Kunden wie intensiv eingebunden werden? Welche Kunden sollen in Innovationsprojekte eingebunden werden? In welcher shape sollen Kunden in den Innovationsprozeß eingebunden werden? Die Arbeit von Kjell Gruner stellt eine fundierte Auseinandersetzung mit der Problematik der Kundeneinbindung in den Innovationsprozeß dar. In diesem Zusammenhang werden auch die genannten Fragestellungen thematisiert. Gruner arbeitet auf einer breiten theoretischen foundation. Besonders hervorzuheben ist auch die methodische Stringenz seiner Untersuchung. Gerade in dieser Hinsicht hebt sich die Arbeit von zahlreichen Arbeiten auf dem Gebiet des ideas­ managements, die in empirisch-methodischer Hinsicht eher "hemdsärmelig" vorgehen, ab. Die Arbeit leistet einen wesentlichen Beitrag zum wissenschaftlichen Kenntnisstand auf dem Gebiet des Innovationsmanagements.

Show description

Read or Download Kundeneinbindung in den Produktinnovationsprozeß: Bestandsaufnahme, Determinanten und Erfolgsauswirkungen PDF

Best german_8 books

Get Diesel-Einspritztechnik PDF

Das Buch informiert umfassend über die aktuelle Diesel-Einspritztechnik. Der an Kfz-Technik interessierte Leser erhält damit eine ausführliche, leicht verständliche Beschreibung der Arbeitsweise und der wichtigsten Komponenten des Dieselmotors.

Download e-book for iPad: Kundeneinbindung in den Produktinnovationsprozeß: by Kjell E. Gruner

Innovationsfahigkeit von Unternehmen ist ein Themenbereich, der in den letzten Jahren über die Grenzen der Betriebswirtschaftslehre und der Managementpraxis hinaus Beachtung gefunden hat. Auch auf gesellschaftlicher Ebene wird die Innovationsfähigkeit als Erfolgsfaktor diskutiert. Die betriebswirtschaftliehe Forschung zum Innovationsmanagement enthält eine Vielzahl von mehr oder weniger fundierten Aussagen über Erfolgsfaktoren.

Additional info for Kundeneinbindung in den Produktinnovationsprozeß: Bestandsaufnahme, Determinanten und Erfolgsauswirkungen

Example text

1974, S. 289). Hierzu ist anzumerken, daß lediglich die Aussage hinsichtlich der Kundenbedürfuisse ("user needs") durch die empirische Untersuchung voll bestätigt wurde. Zur Interaktion mit Kunden finden sich lediglich in der Branche der wissenschaftlichen Instrumente (n = 21) signifikante Unterschiede zwischen Erfolgs- und Mißerfolgsprodukten hinsichtlich der Frage, ob Kunden in die Entwicklung eingebunden wurden ("customers involved at development stage", Rothwell et al. 1974, S. 278). • "As a rule, the development process for the successful products was characterized by frequent and in-depth customer interaction at all levels and throughout the development and launch process" stellen Maidique/Zirger (1985, S.

Große Innovationshöhe. Identifizierte Erfolgsfaktoren Operationahsierung von Innovationserfolg, Analyseeinheit 'D Cronbachsches Alpha, Pfadanalyse t-Test n = 142 Firmen, USA, Industrieunternehmen n = 16 Firmen, Großbritannien, Finanzdienstieister Calantone/di Benedettol Divine (1993) Johnel Vermaak (1993) Messung auf Ebene des Innovationsprogrammes - Gewinn, -steigerung, Marktanteil, -steigerung, Umsatz, -steigerung, je ein Item Messung teilweise auf Firmenebene, teilweise auf Projektebene Ein Faktor, Items: wirtschaftlicher Erfolg des Innovationsprogrammes, Gesamterfolg des Neuproduktes 4.

Parkinson betrachtet zwar die Einbindung von Kunden in den Entwicklungsprozeß, jedoch wird aus Kundensicht gemessen, d. h. es werden Kunden befragt, in welchem Ausmaß sie von ihrem Lieferanten in den Innovationsprozeß einbezogen werden. Neben dieser Sichtweise, die sich von allen anderen Untersuchungen unterscheidet, geht Parkinson zudem auf Branchenebene international vergleichend vor und begründet den im Vergleich zu britischen Unternehmen höheren Erfolg deutscher Werkzeugmaschinenbauer damit, daß deren Kunden zu einem höheren Anteil in den Innovationsprozeß eingebunden würden.

Download PDF sample

Kundeneinbindung in den Produktinnovationsprozeß: Bestandsaufnahme, Determinanten und Erfolgsauswirkungen by Kjell E. Gruner


by Steven
4.4

Rated 4.73 of 5 – based on 14 votes