Get 1×1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und PDF

By Dr. Margot Schmitz (auth.)

ISBN-10: 3642537286

ISBN-13: 9783642537288

ISBN-10: 3798511985

ISBN-13: 9783798511989

Show description

Read Online or Download 1×1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte PDF

Best german_11 books

Download e-book for iPad: Ästhetik des Angenehmen: Städtische Freiräume zwischen by Wulf Tessin

Architekten haben andere ästhetische Vorstellungen als Laien. Zudem täuschen sie sich auch über den Laiengeschmack und dies umso mehr, je weiter ihre professionellen ästhetischen Vorstellungen vom Laiengeschmack abweichen. Diese Diskrepanz zwischen professioneller Ästhetik und dem Laiengeschmack ist Gegenstand dieser Untersuchung.

Download e-book for iPad: Grundlagen der Volkswirtschaftslehre by Professor Dr. Ulrich Blum, Professor Dr. Alexander Karmann,

Das Lehrbuch bietet eine moderne, breitgefächerte Einführung in die Schwerpunkte der Volkswirtschaftslehre auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft: Mikro- und Industrieökonomik, politische und Institutionenökonomie, Geld und Makroökonomik, Außenwirtschaft, Wachstum und Innovation. Durch die Zusammenarbeit der Autorengruppe ist ein konzeptionell einheitliches Buch entstanden, das Studierende des 1.

New PDF release: Migräne

Dieser kompetente Praxisleitfaden enthält alles, used to be guy über die Arzneimitteltherapie von Migräne und Kopfschmerz wissen muß. Dabei wird nicht nur auf die Wirkstoffe, sondern auch auf die Grundlagen eingegangen. Anerkannte Indikationen werden ebenso dargestellt wie die unerwünschten Wirkungen. Nutzen-Risiko-Relation und Aufwand-Nutzen-Relation sind die zentralen Parameter für die Arzneimittelauswahl.

Download e-book for iPad: Forschung in der Chirurgie: Konzepte, Organisation, by H. G. Berger, A. Schwarz, F. Gansauge, A. K. Nüssler

Auf vielfachen Wunsch gibt die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie einen Überblick über den Stand der Chirurgischen Forschung in Deutschland heraus. Die Beiträge deutscher Spitzenforscher informieren über die Grundlagen, Schwerpunkte, Fächer und Organisationsstrukturen sowie die Aktivitäten der einzelnen Institutionen.

Additional resources for 1×1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte

Example text

Allerdings sind auch viele Patienten aus dieser Gruppe mit einem Delir konfrontiert, das eine akute Lebensbedrohung darstellt. Dies tritt oft bei Änderungen von Lebensumständen auf, wie zum Beispiel einer plötzlichen Operation, wenn der Alkoholkonsum unfreiwillig sinkt. Fallbeispiel Ein junger Mann beginnt aus seiner engen Umgebung in einer Kleinstadt auszubrechen. Er tut sich im Gymnasium mit besonderen Leistungen und Schlagfertigkeit hervor. Beim Bundesheer ist er der Trinkfesteste mit den flottesten Sprüchen und traut sich auch im betrunkenen Zustand, Mädchen anzusprechen.

Fragen nach der Lokalisation von Gefühlen und dem Gedächtnis gehören dazu. Welche Gesetze gelten für spezifische Funktionen und können sie besser verstanden werden, wenn man die Gesamtregion oder einzelne Nervenzellen untersucht? Die zentrale These der modernen Neurowissenschaften geht davon aus, daß alles Verhalten durch bestimmte Hirnfunktionen erklärbar ist. Daraus folgt, daß Störungen des Affekts und des Denkens auf Störungen der Hirnfunktion zurückzuführen sein müßten. Es war eine historische Leistung von Ram6n y Cajal (1906), zu erkennen, daß Neurone die Grundbausteine der Signalübertragung sind.

So können etwa ekstatische Lustbetontheit und ängstlich-depressive Befindlichkeit einander in einer anderen zeitlichen Abfolge abwechseln als motorische Erregung und Hemmung oder Ideenflucht und Gedankenarmut, während die häufig vorhandenen vegetativen Entgleisungen ebenfalls in anderer Frequenz und auch voneinander unabhängig in Erscheinung treten. Außenreize werden leicht aufgenommen und können Schwankungen in einzelnen Bereichen auslösen. Die Patienten wirken im Hinblick auf ihre moralischen Grundsätze äußerst inkonsequent und - infolge der starken Umweltabhängigkeit des affektiven Ansprechens - auch beeinflußbar und daher "charakterschwach".

Download PDF sample

1×1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte by Dr. Margot Schmitz (auth.)


by George
4.1

Rated 4.69 of 5 – based on 44 votes